Schlagwort: Kilometertarif

44.444 Fahrten mit nextTicket

Seit März 2018 testen Nahverkehrskunden im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) die neue Ticket-Generation nextTicket. Der smartphonebasierte elektronische Tarif wird von den Fahrgästen sehr gut angenommen: Mehr als 44.444 Fahrten wurden in den vergangenen Monaten absolviert. In der vergangenen Woche wurde diese Marke von Rainer Weidenfeld aus Neuss erreicht. Ein willkommener Anlass, um das Vertrauen der Fahrgäste in den neuen Tarif und die Unterstützung beim Praxistest zu würdigen. Rainer Weidenfeld konnte sich über eine Aufmerksamkeit der Stadtwerke Neuss freuen: Das Unternehmen schenkte ihm ein Ticket2000, mit dem er einen Monat lang rund um die Uhr beliebig viele Bus- und Bahnfahrten im Tarifgebiet Neuss/Kaarst unternehmen kann. Zum Artikel „44.444 Fahrten mit nextTicket“

Verkehrsminister Wüst testet neue Ticket-Generation

Mit seinem vom Verkehrsministerium des Landes NRW geförderten Pionierprojekt nextTicket startet der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) seit diesem Frühjahr in die Zukunft des ÖPNV. Der Verbund erprobt dabei eine neue Ticket-Generation, die Fahrgästen im Rahmen eines zweistufigen, mehrmonatigen Praxistests direkt über ihr Smartphone zur Verfügung gestellt wird. In der ersten Testphase wurden die Fahrten nach dem bestehenden VRR-Tarif abgerechnet. Nun geht der Test mit dem Kilometertarif in die zweite Phase. Ziel ist es, Tarifstrukturen zu vereinfachen und Kunden den Zugang zum Nahverkehr zu erleichtern. Im Beisein von NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst erläuterte VRR-Vorstand José Luis Castrillo heute auf einer Sonderfahrt mit der Straßenbahnlinie 302 der BOGESTRA den neuen elektronischen Tarif. Zum Artikel „Verkehrsminister Wüst testet neue Ticket-Generation“

App Update für Phase 2

Heute geht der nextTicket Praxistest in die zweite Runde. Nachdem die Fahrten zwischen Anfang März und Ende Mai mit Einzel-, 4er- und 24-StundenTickets abgerechnet wurden, stellen wir jetzt auf einen kilometerbasierten Tarif um. Alle wichtigen Informationen rund um die App und was Sie tun müssen, um nextTicket weiterhin nutzen zu können, finden Sie hier.

Zum Artikel „App Update für Phase 2“