Pilotprojekt für Park+Ride-Nutzer*innen im Raum Düsseldorf/Neuss

Anreiz für den Umstieg auf den ÖPNV: Tarifliche Sonderlösung auf Basis von nextTicket 2.0

Mit der Zielsetzung, intermodale Verkehre mit dem ÖPNV verstärkt zu verknüpfen und insbesondere die Auslastung an bestehenden Park+Ride-Anlagen (P+R) außerhalb der Stadt zu fördern, starten der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) und sechs Kommunen im Raum Düsseldorf/Neussfür P&R-Nutzer ein tarifliches Sonderprojekt auf Basis von nextTicket 2.0. Von dieser Regelung profitieren neben den P+R-Nutzer*innen auch Fahrradfahrer*innen und Fußgänger*innen, die ihre Fahrt mit Bus oder Bahn an den speziell ausgewiesenen Haltestellen über ihren Check-in oder Check-out mit nextTicket 2.0 antreten. 

Weitere Informationen dazu finden sie in der Presseinformation, welche Ihnen zum Download zur Verfügung steht.

Infos herunterladen